Harald Händel

Leiter Kommunikation

+49 761 38693-220 / +49 179 5210372

haendel(at)cep.eu
Kathrin Häfele

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-107

haefele(at)cep.eu
Dr. Judith Joos

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-221

joos(at)cep.eu

15.10.18

29. Europäischer Abend: „Digitaler Wandel: Wie zukunftsfest ist Europa?“

Teilnahme des cep an der Informationsbörse im dbb forum, Friedrichstraße 169, 10117 Berlin

...weiterlesen
20.04.18

Young Professionals Seminar: "Understanding Europe"

United Europe 12. Young Professionals Seminar in Freiburg/Breisgau 

...weiterlesen
14.04.18

Goodbye Europe?

Vortrag von Dr. Bert Van Roosebeke zum aktuellen Stand der Brexit-Verhandlungen, Strategien und Ziele bei der Konrad-Adenauer-Stiftung 

...weiterlesen
04.12.17

Stand der Gesetzgebung der EU-Energiepolitik

Prof. Dr. Jan S. Voßwinkel berichtet am 4. Dezember 2017 bei einer Veranstaltung von co2ncept Plus – Verband der Wirtschaft für Emissionshandel und Klimaschutz, über den Stand der Gesetzgebung für wichtige EU-Vorhaben aus dem Bereich der...

...weiterlesen
24.10.17

Bürokratie und Regulierungswahn?

Vortrag von Prof. Jan S. Voßwinkel zur Europäischen Energie und Klimaschutzpolitik beim Arbeitskreis Wissenschaft und Verantwortlichkeit (WuV) der LFU Innsbruck. 

...weiterlesen
09.10.17

"CO2-Mindestpreis: Pro und Contra"

Dr. Moritz Bonn, wissenschaftlicher Referent des für EU-Klima- und Energiepolitik, hält am 09.10.2017 in Berlin vor dem Arbeitskreis Klimapolitik des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) einen Vortrag zum Thema "CO2-Mindestpreis: Pro und...

...weiterlesen
05.10.17

UND JETZT? EUROPA! Der Brexit: Lasst uns Freunde bleiben?!

cep-Fachbereichsleiter Dr. Bert Van Roosebeke wird bei der Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung am 05.10.17, 18:00 Uhr in Kassel einen Vortrag zum Thema Brexit halten.

...weiterlesen
05.10.17

Podiumsdiskussion zum Brexit

Unter dem Titel »Der Brexit: Lasst uns Freunde bleiben?!« diskutiert cep Fachbereichsleiter Bert Van Roosebeke bei der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kassel die mittel- und langfristigen Konsequenzen des britischen EU-Austritts.

...weiterlesen
20.09.17

Hintergrundgespräch zur französischen Arbeitsmarktreform

Die von Macron bereits im Wahlkampf angekündigte Arbeitsmarktreform wird am 22. September verabschiedet und in der Folgewoche in Kraft treten. Die Verordnungen sind Teil seiner „ Flexicurity Strategie“ für den französischen Arbeitsmarkt. Mehr...

...weiterlesen
12.09.17

ERRT Business Cocktail - Straßbourg

Dr. Matthias Kullas wird am 12.09.2017 anlässlich des Business Cocktails in Straßburg die Ergebnisse der aktuellen Studie zum Thema "What perceive trade companies as national discriminative restrictions towards their business in the Internal Market"...

...weiterlesen