Dr. Jörg Köpke

Leiter Kommunikation / Chefredakteur

+49 761 38693-220

koepke(at)cep.eu
Salome Neuer

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-105

neuer(at)cep.eu
Dr. Stephan Seiler

Referent für Kommunikation

+49 761 38693-107

seiler(at)cep.eu

Gastbeiträge, Zitierungen und Interviews in ausgewählten Medien

Das Centrum für Europäische Politik hat sich in Wissenschaft, Politik und Medien als Kompetenzzentrum mit fachlicher Expertise etabliert. 2021 wurde das cep über 700 Mal in TV, Radio, Online- und Print-Medien zitiert.  Mehr als hundert Treffer entfielen dabei auf sogenannte Leitmedien, darunter Spiegel, Deutschlandfunk, Handelsblatt, Welt, Tagesspiegel, Deutsche Welle, Tagesschau und vieles mehr. Auch international war das cep präsent und wurde unter anderem von Euractive, The Independent, Les Echos, l’Opinion, und RAI zitiert.“

12.11.15

Schäuble bei cep-Jubiläumsveranstaltung in Berlin

Der Auftritt von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble bei der Veranstaltung in Berlin zum 10-jährigen Jubiläum des cep ist ein zentrales Thema in den Medien

...weiterlesen
04.11.15

Treffen mit Finanzbranche schwer zu kontrollieren

Bert Van Roosebeke erklärt in der Frankfurter Allgemeinen, dass EZB-Vertreter auf einem schmalen Grat wandeln, wenn sie sich mit Vertretern der Finanzbranche treffen

...weiterlesen
27.10.15

"Griechenlands Wirtschaft ist kaputt, Investoren fehlen"

Lüder Gerken erklärt im Interview mit der Bild-Zeitung, warum ein Schuldenschnitt für Griechenland unausweichlich ist

...weiterlesen
24.10.15

"Große Chance wurde vertan"

Lüder Gerken bedauert in einem Gastbeitrag für die Badische Zeitung, dass ein Vorschlag des Europäischen Parlaments für eine Wahlrechtsreform im zuständigen Parlamentsausschuss keine Mehrheit gefunden hat

...weiterlesen
03.10.15

"Unabhängigkeit sieht anders aus"

Lüder Gerken argumentiert in einem Gastbeitrag für die Aachener Zeitung, dass auch bei privaten Schiedsgerichten die Gefahr mangelnder Neutralität besteht

...weiterlesen
21.09.15

"Tsipras steht vor einem riesigen Minenfeld"

Um die griechische Wirtschaft wieder ins Laufen zu brigen, muss Premierminister Alexis Tsipras schnelle Deregulierungen durchführen, erklärt cep-Ökonom Matthias Kullas im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung.

...weiterlesen
19.09.15

Keine privaten Schiedsgerichte

Lüder Gerken spricht sich in einem Gastbeitrag für die Badische Zeitung für einen internationalen Gerichtshof im Handelsabkommen TTIP mit den USA aus

...weiterlesen
13.09.15

Grundlegender Systemwechsel in der Euro-Krisenpolitik

Matthias Kullas plädiert in einem Gastbeitrag für den Weser-Kurier für die Einführung einer Staatsinsolvenzordnung für die Euro-Zone

...weiterlesen
10.09.15

"Man kann wörtlich von Planwirtschaft sprechen"

Moritz Bonn im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Dow Jones zur deutschen Energiewende

...weiterlesen
09.09.15

Internationales Gericht statt privater Schiedsgerichte

Matthias Kullas spricht sich in einem Gastbeitrag in der Neuen Zürcher Zeitung dafür aus, anstatt privater Schiedsgerichte ein internationales Gericht zur Streitbeilegung im Rahmen des geplanten EU-US-Freihandelsabkommens TTIP zu etablieren

...weiterlesen