Harald Händel

Leiter Kommunikation

+49 761 38693-220 / +49 179 5210372

haendel(at)cep.eu
Kathrin Häfele

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-107

haefele(at)cep.eu
Dr. Judith Joos

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-221

joos(at)cep.eu

Gastbeiträge und Interviews in ausgewählten Medien des laufenden Jahres

Das cep hat sich in der Wissenschaft, Politik und Publizistik als Kompetenzzentrum mit hoher fachlicher Expertise etabliert: Im Jahr 2017 wurde das Centrum für Europäische Politik in 270 Print-Artikeln mit einer Gesamtreichweite von über 28 Millionen erwähnt, darunter alle meinungsprägenden Medien und Agenturen im deutschsprachigen Raum (Frankfurter Allgemeine Zeitung, Der Spiegel, Süddeutsche Zeitung und Die Welt), sowie von der für Unternehmen relevanten Wirtschaftspresse (Börsenzeitung, Handelsblatt, Wirtschaftswoche). 

Im Jahr 2017 konnte die Präsenz in den politisch relevanten TV- und Hörfunkmedien (ARD, ZDF, Deutschlandfunk, Deutsche Welle u.a.) und Online-Medien erheblich ausgebaut werden: Das Centrum für Europäische Politik ist im Jahr 2017 in 638 Online-Medien-Berichten erwähnt worden, mit einer Gesamtreichweite von über 650 Millionen (657.668.004). Unter den Top-10-Publikationen waren bild.de, deutschlandfunk.de, finanzen.net, Focus Online, FAZ Online, spiegel online, süddeutschezeitung.de, tagesschau.de, Welt Online, Zeit Online.

07.07.14

Forschungsinstitut hält Dobrindts Maut-Pläne für EU-rechtswidrig

Wallstreet Online: Das Freiburger Centrum für Europäische Politik (cep) hat erhebliche Zweifel daran angemeldet, dass das Maut-Konzept von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) EU-rechtskonform ist

...weiterlesen
02.07.14

Keine Förderung von Ökostrom aus dem Ausland

Hamburger Abendblatt: Europäischer Gerichtshof entschied zugunsten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Geklagt hatte ein Windkrafterzeuger aus Finnland

...weiterlesen
01.07.14

Ökostrom-Urteil ignoriert das Wissen der Forscher

Die Welt: Für den Europäischen Gerichtshof ist eine rein nationale Ökostromförderung aus Klimaschutzgründen zulässig. Doch die Prämisse der Europa-Richter wird von Umweltökonomen offen infrage gestellt

...weiterlesen
01.07.14

MiFID II und die Verschärfungen beim Anlegerschutz

Die bank: Gastbeitrag von Philipp Eckhardt

...weiterlesen
28.06.14

EU-Energiepolitik

ARD-Europamagazin: Dr. Moritz Bonn, Wissenschaftlicher Referent im Fachbereich Energie des Centrum für Europäische Politik im Interview

...weiterlesen
24.06.14

EU-Kommissar Oettinger: Laufzeitverlängerung" für einen "Flip-Flopper"

Euractiv: Günther Oettinger soll im Herbst seine zweite Amtszeit als EU-Kommissar antreten

...weiterlesen
24.06.14

EU-Gipfel

Tiroler Tageszeitung: Euro-Stabilitätspakt lässt breite Interpretation zu

...weiterlesen
24.06.14

Mangelhaft fürs Klima

Der Tagesspiegel: Der Emissionshandel in Europa funktioniert. Aber es sind zu viele Zertifikate für den Ausstoß von CO2 im Umlauf.

...weiterlesen
21.06.14

Dieser Vorgang muss zehn Minuten dauern

Badische Zeitung-Gastbeitrag: Lüder Gerken erklärt, warum die Europäische Union die Pizzazubereitung regulieren musste

...weiterlesen
20.06.14

Drei Prozent sind auf Dauer nicht haltbar

Freie Presse: Experten plädieren für eine Neuregelung des EU-Stabilitätspakts. Dabei sollten die Länder nicht mehr, sondern weniger Schulden machen dürfen

...weiterlesen