Dr. Jörg Köpke

Leiter Kommunikation

+49 761 38693-220

koepke(at)cep.eu
Jan Becht

Referent für Kommunikation

+49 761 38693-221

becht(at)cep.eu
Dr. Stephan Seiler

Referent für Kommunikation

+49 761 38693-107

seiler(at)cep.eu

Gastbeiträge und Interviews in ausgewählten Medien des laufenden Jahres

Das cep hat sich in der Wissenschaft, Politik und Publizistik als Kompetenzzentrum mit hoher fachlicher Expertise etabliert: Im Jahr 2017 wurde das Centrum für Europäische Politik in 270 Print-Artikeln mit einer Gesamtreichweite von über 28 Millionen erwähnt, darunter alle meinungsprägenden Medien und Agenturen im deutschsprachigen Raum (Frankfurter Allgemeine Zeitung, Der Spiegel, Süddeutsche Zeitung und Die Welt), sowie von der für Unternehmen relevanten Wirtschaftspresse (Börsenzeitung, Handelsblatt, Wirtschaftswoche). 

Im Jahr 2017 konnte die Präsenz in den politisch relevanten TV- und Hörfunkmedien (ARD, ZDF, Deutschlandfunk, Deutsche Welle u.a.) und Online-Medien erheblich ausgebaut werden: Das Centrum für Europäische Politik ist im Jahr 2017 in 638 Online-Medien-Berichten erwähnt worden, mit einer Gesamtreichweite von über 650 Millionen (657.668.004). Unter den Top-10-Publikationen waren bild.de, deutschlandfunk.de, finanzen.net, Focus Online, FAZ Online, spiegel online, süddeutschezeitung.de, tagesschau.de, Welt Online, Zeit Online.

24.02.21

Bankenverband fordert strenge Regulierung von Kryptowährungen

Die Wirtschaftswoche berichtet über die Positionen des Bankenverbands zu Kryptowährungen, zitiert aber auch die Positionen von cep-Finanzmarktexperten Philipp Eckhardt.

...weiterlesen
24.02.21

Starkes Bitcoin-Comeback alarmiert Bankenverband

Das Manager Magazin befasst sich mit dem Markt von Kryptowährungen und setzt sich mit den Studien des cep-Finanzmarktexperten Philipp Eckhart zur Thematik auseinander.

...weiterlesen
24.02.21

Italien, Frankreich, England : Diese Öffnungsstrategien verfolgen andere europäische Länder

Der Tagesspiegel gibt einen Überblick über den Umgang europäischer Länder mit Mutanten des Coronavirus und zitiert dafür Stellungnahmen der cep-Partnerinstitute in Paris und Rom.

...weiterlesen
24.02.21

Hype der Kryptowährungen: Wann der digitale Euro kommen soll

Die Berlinder Morgenpost beschäftigt sich mit dem Hype der Kryptowährungen und zitiert dafür cep-Finanzmarktexperten Philipp Eckhardts Studien zu Stablecoins.

...weiterlesen
20.02.21

Anreize sind gefragt, Wohnungseigentümer für den Klimaschutz zu gewinnen

cep-Vorstand Prof. Dr. Lüder Gerken spricht in seinem Gastbeitrag in der Badischen Zeitung über Anreize für Wohnungseigentümer, sich am Klimaschutz beteiligen.

...weiterlesen
18.02.21

Eine interessante Alternative

Dr. Julien Thorel, Direktor des Centre de Politique Européenne | Paris kommentiert für die "Euroopäische Bewegung Deutschland" die Präsidentschaftsambitionen von Michel Barnier.

...weiterlesen
15.02.21

Weiter hohe Hürden für eine EU-Einlagensicherung

Die Eurogruppe will bis zum Sommer einen neuen Fahrplan für die Einführung einer Einlagensicherung auf europäischer Ebene vorlegen, berichtet die Börsen-Zeitung über einen cep-Input.

...weiterlesen
09.02.21

Ohne zusätzliche Kompetenzen läuft Gesundheitsunion ins Leere

Eine starke Europäische Gesundheitsunion ist mit dem Subsidiaritätsprinzip kaum umsetzbar, so berichtet die Ärztezeitung über das Ergebnis einer Studie des cep-Gesundheitsexperten Dr. Patrick Stockebrandt.

...weiterlesen
04.02.21

Wie Corona-Warn-Apps Leben retten - und warum sie verpflichtend sein sollten

Der Observer Gesundheit berichtet über die im Januar 2021 erschienene Studie des Centrums für Europäische Politik zu den Corona-Warn-Apps.

...weiterlesen
03.02.21

Zahlreiche Firmen verstoßen beim Datentransfer in die USA gegen EU-Recht

Das Handelsblatt greift in einem Beitrag zum Datentransfer aus der EU in die USA die Studie von cep-Expertin Dr. Anja Hoffmann zur Unzulässigkeit der Datenübermittlung in die USA auf.

...weiterlesen