02/15/2014

Zoff um die Bankenregulierung

BZ-Gastbeitrag: Lüder Gerken hält es für sinnvoll, dass bei der Abwicklung von Geldhäusern die EU-Kommission entscheiden soll

In der Finanzkrise ab 2008 standen viele Banken am Abgrund. Da sie sich gegenseitig hohe Summen geliehen hatten, drohte der Kollaps einer Bank andere Banken mitzureißen. Man fürchtete den Zusammenbruch des ganzen Finanzsystems. Daher stützten die Staaten die nationalen Banken mit Steuergeldern in dreistelliger Milliardenhöhe. Damit so etwas nicht wieder passiert, wird derzeit eine einheitliche Bankenaufsicht für die Euro-Zone eingeführt. ...weiterlesen