21.10.2014

cep aktuell

 

 

cep-Experte: Frankreich muss seinen Arbeitsmarkt reformieren

 

Frankreich benötigt dringend Strukturreformen, um seine Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen. "Was immer noch fehlt, ist die große Arbeitsmarktreform", erklärte cep-Experte Matthias Kullas gegenüber Spiegel Online. Da Festangestellte derzeit nahezu unkündbar sind, setzen Unternehmen stark auf befristete Verträge. „Befristet eingestellte Arbeitnehmer haben aber kaum eine Chance auf Festanstellung und werden zudem oft schnell entlassen“, so Kullas.

Weitere Meldungen

20.10.2014

Finanzmarktregulierung

Betriebliche Altersversorgung (EbAV-II)

Die EU-Kommission will durch mehrere Einzelmaßnahmen den Binnenmarkt für die betriebliche Altersversorgung stärken.
[mehr]

13.10.2014

Energie

Energieversorgungssicherheit

Die Europäische Kommission schlägt Maßnahmen vor, die eine sichere Energieversorgung in der EU gewährleisten sollen.
[mehr]

06.10.2014

Privat- und Verfahrensrecht

Geringfügige Forderungen

Das europäische Verfahren für geringfügige Forderungen wird reformiert.
[mehr]

29.09.2014

cepStandpunkt: Die neue EU-Kommission 2014 – 2019

Der cepStandpunkt gibt für die volkswirtschaftlich wichtigen Ressorts der neuen EU-Kommission einen Überblick der designierten Kommissare und unterzieht ihre Arbeitsaufträge einer kurzen Bewertung.
[mehr]

cepPresseschau

Das cep informiert Sie laufend zu aktuellen EU-Nachrichten. ...weiterlesen