Harald Händel

Leiter Kommunikation

+49 761 38693-220

haendel(at)cep.eu

29.01.16

Inhaltliche Neuausrichtung

Der SET-Plan soll nach dem Willen der EU-Kommission auf auf die priorisierten Themenfelder der Energieunion ausgerichtet werden. So können die staatlich geförderten Forschungsprojekte stärker auf die langfristigen energiepolitischen Ziele der EU...

...weiterlesen
20.01.16

Polen bereit zum Dialog

Wo die Grenze zwischen nationaler Gesetzgebungsautonomie und europäischen Werten verläuft, wird der nun eingeleitete strukturierte Dialog im Rahmen des EU-Rechtsstaatsmechanismus zeigen. Nach der Klärung der Fakten muss eine juristische Bewertung...

...weiterlesen
05.01.16

Strukturierter Dialog statt Eskalation

Statt Sanktionen gegen Polen zu verhängen, sollte die Europäische Union den Rechtsstaatsmechanismus anwenden

...weiterlesen
23.12.15

Die mildere Maßnahme

Statt Mindestpreise vorzuschreiben sollten die Mitgliedstaaten nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs die Steuern erhöhen, um den Alkoholkonsum zu verringern

...weiterlesen
16.12.15

Neues EU-Datenschutzpaket unter Dach und Fach

Einigung auf einen Kompromiss zur Datenschutz-Grundverordnung

...weiterlesen
09.12.15

Ecofin-Entscheidung für nationale Kreditlinien als Zwischenfinanzierung für den einheitlichen Bankenabwicklungsfonds war richtig

Eine Finanzierung des einheitlichen Bankenabwicklungsfonds (SRF) durch den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) – als Brückenfinanzierung oder als Letztsicherungsmechanismus – sollte aus Anreizgründen allenfalls erst nach einer angemessenen...

...weiterlesen
03.12.15

Signale für einen Richtungswechsel in der europäischen Flüchtlingspolitik

Ein von der luxemburgischen Ratspräsidentschaft vorgelegtes Arbeitsdokument sieht eine Wiedereinführung der Kontrollen an den Binnengrenzen vor. EU-Ratspräsident Tusk erklärt, die Flüchtlingwelle sei "zu groß, um sie nicht zu stoppen"

...weiterlesen
03.12.15

Klage der Slowakei gegen Flüchtlingsverteilung auf dem Prüfstand

Die Slowakei hat vor dem EuGH Klage gegen die von der EU beschlossene Flüchtlingsverteilung eingereicht. Ein Blick auf die Rechtslage

...weiterlesen
30.11.15

Hürden für politische Einigung zur Flüchtlingsproblematik sind sehr hoch

Die mit der Flüchtlingskrise verbundenen Probleme in einigen EU-Mitgliedstaaten haben Zweifel an der Funktionsfähigkeit der EU insgesamt entstehen lassen

...weiterlesen
24.11.15

Außergewöhnlich hohe Flüchtlingszahlen

Eine zunehmende Zahl von Menschen macht sich auf den Weg in die EU, um vor Krieg, Folter, Ausgrenzung und Vertreibung in ihren jeweiligen Heimatländern zu fliehen oder um ihrer wirtschaftlichen Not zu entkommen

...weiterlesen