All A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z

Beitrittskandidaten

Nach Art. 49 EU-Vertrag kann jeder europäische Staat, der die Grundsätze der Freiheit und der Demokratie, die Menschenrechte und Grundfreiheiten sowie die Rechtstaatlichkeit achtet und sich für ihre Förderung einsetzt, einen Antrag auf Mitgliedschaft in der Europäischen Union (EU) stellen.

 

Momentan sind Albanien, Bosnien und Herzegowina und der Kosovo potenzielle Beitrittskandidaten. Die Türkei, Island, Montenegro, Serbien und die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien (FYROM) sind offizielle Kandidatenländer. Island ist als Mitglied der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA), des Schengenraumes und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) nach den Kopenhagener Kriterien beitrittsfähig und hat am 23. Juli 2009 einen Antrag auf Mitgliedschaft gestellt.

 

Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz haben bereits in der Vergangenheit den Beitritt zur EU beantragt. Norwegen hat sein Beitrittsgesuch zweimal, 1972 und 1994, nach einem Referendum zurückgezogen. Die Beitrittsgesuche der Schweiz und Liechtensteins wurden nach dem Referendum im Jahr 1992 zurückgezogen, bei dem die Schweiz entschieden hatte, nicht am EWR teilzunehmen.