Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z

Gründungsverträge (Verträge von Rom)

Der Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG-Vertrag) wurde zusammen mit dem Vertrag zur Gründung der Europäischen Atomgemeinschaft (EURATOM) am 25. März 1957 in Rom (Italien) unterzeichnet (Verträge von Rom). Aufbauend auf dem Erfolg der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) vereinbarten die sechs Gründungsstaaten (Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande) eine tiefergehende Kooperation sowie die Liberalisierung und Ausweitung des gemeinsamen Marktes. Die Unterzeichnung der Verträge gilt heute als Gründungsdatum der Europäischen Union (EU). Sie traten am 1. Januar 1958 in Kraft.

 

Vorausgegangen war der Versuch, eine Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen in Form einer Europäischen Verteidigungsgemeinschaft (EVG) zu vereinbaren. Dieser Versuch scheiterte jedoch an der Ablehnung durch die französische Nationalversammlung.