Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z

Europäische Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs (EMSA)

Die Europäische Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs (EMSA) ist - unter anderem als Reaktion auf die Havarie des Öltankers "Erika" im Dezember 1999 - durch die Verordnung Nr. 1406/2002/EG errichtet worden. Sie hat ihren Sitz in Lissabon (Portugal). Aufgabe der EMSA ist es, die Europäische Kommission in technischen und wissenschaftlichen Fragen der Seeverkehrssicherheit und im Bereich der Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe zu beraten. Gleichwohl ist die Agentur für sehr spezifische Fragen zuständig wie z.B. den Austausch von Informationen über Schiffe und deren Ladungen oder die Harmonisierung der Methoden der Mitgliedstaaten zur Untersuchung nach Havarien.