Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z

Ausschuss der Regionen (AdR)

Der Ausschuss der Regionen (AdR) setzt sich zusammen aus derzeit 353 Vertretern (höchstens 350 nach Art. 305 Abs. 1 AEUV) der regionalen und kommunalen Gebietskörperschaften Europas, den so genannten Regionen. Dort gewählte Regional- oder Kommunalpolitiker (häufig Landräte oder Bürgermeister) werden von den Regierungen der Mitgliedstaaten vorgeschlagen und vom Rat auf fünf Jahre ernannt. Der AdR muss u.a. bei Maßnahmen der Europäischen Union (EU) zur Verkehrspolitik, zur Beschäftigungs- und Sozialpolitik sowie zur Umwelt- und Energiepolitik angehört werden.

 

Die Anzahl der Vertreter nach Nationen:

  • Frankreich, Deutschland, Italien, Vereinigtes Königreich: 24 Vertreter

  • Spanien, Polen: 21 Vertreter

  • Rumänien: 15 Vertreter

  • Niederlande, Griechenland, Tschechien, Belgien, Ungarn, Portugal, Schweden, Österreich, Bulgarien: 12 Vertreter

  • Slowakei, Dänemark, Finnland, Irland, Litauen, Kroatien: 9 Vertreter

  • Lettland, Slowenien, Estland: 7 Vertreter

  • Zypern, Luxemburg: 6 Vertreter

  • Malta: 5 Vertreter