Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z

Beitrittskriterien (Kopenhagener Kriterien)

Im Jahr 1993 hat der Europäische Rat folgende Kriterien für die Aufnahme von Ländern Mittel- und Osteuropas in die Europäische Union (EU) beschlossen:

  • Politik: institutionelle Stabilität als Garantie für demokratische und rechtsstaatliche Ordnung, für die Wahrung der Menschenrechte sowie für die Achtung und den Schutz von Minderheiten;

  • Wirtschaft: eine funktionstüchtige Marktwirtschaft;

  • Übernahme des gemeinschaftlichen Besitzstandes (Acquis Communautaire): Die Länder müssen sich das geltende Recht der EU sowie die Ziele der politischen Union und der Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) zueigen machen.

Unabhängig von der Erfüllung dieser Kriterien liegt die Entscheidung über den Zeitpunkt eines möglichen Beitritts bei der EU.