Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z

Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA)

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) mit Sitz in Köln (Deutschland) wurde durch die Verordnung Nr. 1592/2002/EG errichtet. Die Agentur hat einen doppelten Auftrag: Sie soll erstens die Europäische Kommission mit ihrem Fachwissen bei der Abfassung von Flugsicherheitsregeln auf verschiedenen Gebieten unterstützen und zweitens beim Abschluss der entsprechenden internationalen Abkommen technische Zuarbeit leisten. Ausdrücklich festzustellen ist, dass die Luftsicherheit (Prävention von illegalen Handlungen gegen die Zivilluftfahrt wie Flugzeugentführungen) nicht in den Zuständigkeitsbereich der EASA fällt. Diese unterliegt vielmehr der Zuständigkeit der Mitgliedstaaten bei der Umsetzung des Unionsrechts. Mit der Verordnung Nr. 216/2008/EG fand erstmals eine Ausweitung der Zuständigkeit der Agentur auf die Bereiche Flugbetrieb, Zulassung der Flugbesatzung und die Ausstellung von Genehmigungen an Luftverkehrsgesellschaften aus Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) statt.