Harald Händel

Leiter Kommunikation

+49 761 38693-220

haendel(at)cep.eu

08.06.15

Gabriels Staubsauger für Emissionsrechte

Der vorgeschlagene 'Klimabeitrag' würde paradoxerweise einen umso größeren Beitrag für den Klimaschutz leisten, je mehr Braunkohle in Deutschland verstromt wird

...weiterlesen
28.05.15

EU-Investitionsoffensive löst keines der wirklichen Probleme

Viel wichtiger als die Förderung von Investitionen mit öffentlichen Mitteln wären stabile und vorhersehbare regulatorische Rahmenbedingungen gepaart mit dem Abbau von Investitionshemmnissen

...weiterlesen
07.05.15

EU-Kommission hat ambitionierten Entwurf für digitalen Binnenmarkt vorgelegt

Die Vorschläge haben durchaus das Potenzial, den grenzüberschreitenden Online-Handel in der EU zu vereinfachen

...weiterlesen
20.04.15

Modernisierung des EU-Urheberrechts ist dringend erforderlich

Die Fortentwicklung der Digitalisierung und die damit einhergehende Veränderung des Umgangs mit geschützten Werken stellen das Urheberrecht vor immer neue Herausforderungen

...weiterlesen
18.03.15

Trotz aller Krisenpolitik: Risikolos ist ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone nicht

Matthias Kullas warnt davor, die Risiken eines 'Grexit' zu unterschätzen

...weiterlesen
11.03.15

Unternehmerisches Scheitern und Unternehmensinsolvenzen

Aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung des Umgangs mit unternehmerischem Scheitern und Unternehmensinsolvenzen hat die EU-Kommission eine Empfehlung dazu erlassen, die die Mitgliedstaaten bis zum 14. März umsetzen sollen

...weiterlesen
18.02.15

Abschaffung der Roamingentgelte willkürlich und ineffizient

Warum das von der EU-Kommission verfolgte, politisch getriebene Ziel gleicher Endkundenpreise für Roaming- und Inlandsdienste keinen Sinn macht

...weiterlesen
28.01.15

Dauerhafte Umverteilung?

Zu den Risiken und Chancen einer EU-weiten Arbeitslosenversicherung 

...weiterlesen
28.01.15

Renzis Machtprobe mit der eigenen Partei

Für den italienischen Ministerpräsidenten steht bei der Wahl des Staatspräsidenten viel auf dem Spiel

...weiterlesen
26.01.15

Schuldenerlass keine Lösung für Griechenland

Selbst ein kompletter Erlass der Staatsschulden könnte die tieferliegenden Ursachen der griechischen Misere nicht beseitigen

...weiterlesen