Begrenzung der CO2-Emissionen der internationalen Luftfahrt (Beschluss)

Ein koordinierter „Standpunkt“ der EU für die kommende Generalversammlung der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Belange der europäischen Fluggesellschaften dort besser berücksichtigt werden. Zu diesem Schluss kommt das cep bei der Analyse des Beschlussvorschlages der EU- Kommission für die Begrenzung der CO2-Emissionen in der internationalen Luftfahrt.

cepAnalyse

Ein „globaler marktbasierter Mechanismus“ auf ICAO-Ebene kann die Wettbewerbsbedingungen zwischen europäischen und nichteuropäischen Fluggesellschaften angleichen. Allerdings müssten für die Vermeidung von Wettbewerbsverzerrungen nicht nur sämtliche konkurrierenden Flüge „auf ein und derselben Strecke“, sondern auch solche über unterschiedliche Drehkreuze gleich behandelt werden.

cepMonitor

Der cepMonitor gibt den Stand der Verhandlungen zu diesem Gesetzesentwurf in Rat und Europäischem Parlament wieder und informiert über den erlassenen Rechtsakt und dessen Umsetzungsfristen. Weiter zum cepMonitor