Harald Händel

Leiter Kommunikation

+49 761 38693-220

haendel(at)cep.eu
Kathrin Häfele

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-107

haefele(at)cep.eu
Dr. Judith Joos

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-221

joos(at)cep.eu

Gastbeiträge und Interviews in ausgewählten Medien des laufenden Jahres

Die Analysen und Studien, die Kommentare und Einschätzungen des cep haben in der öffentlichen Debatte Gewicht: Alle Presseartikel zusammengenommen ergaben 2014 allein im Printbereich eine Auflage von über 53 Millionen. Das cep wird von allen bedeutenden, meinungsprägenden Medien und Agenturen im deutschsprachigen Raum zitiert, international unter anderem von AFP, AGI Agenzia Italia, AP, Bloomberg, Financial Times, New York Times, Reuters, The Prague Post, The Wall Street Journal, USA Today. Die cepAnalysen erscheinen regelmäßig auf Polnisch in der überregionalen Warschauer Tageszeitung Rzeczpospolita.

13.07.16

"Privacy Shield": Bringt das Abkommen mehr Datenschutz für EU-Bürger?

Auch chip.de befasst sich mit der deutlichen Kritik von Datenschützern am...

...weiterlesen
07.07.16

Aufregung lohnt sich nicht

Götz Reichert im Interview mit Euranet zu den strengeren europäischen Feinstaubgrenzwerte-Vorgaben neuer...

...weiterlesen
03.07.16

Der Brexit-Kater: Reine Schadensminimierung

Über politische Vorhersagen, die Planlosigkeit der Briten und mögliche Lösungen, sprach Bert Van Roosebeke mit Urte Modlich von Euranet Plus in „Treffpunkt Europa“. 

...weiterlesen
30.06.16

Ach, Europa - Was wird aus der Europäischen Union?

SWR2 Kontext zu "Wie soll sich die EU neu definieren?" mit Gesprächspartner Dr. Bert van Roosebeke vom Centrum für Europäische Politik in Freiburg.

...weiterlesen
27.06.16

Hart verhandeln, Nachahmer verhindern

Das Schock, das Warten, die Ungewissheit: Nach dem Votum der Briten droht nun eine lange Phase der Ungewissheit. "Das gefällt der Wirtschaft überhaupt nicht", sagt Europaexperte Bert Van Roosebeke im heute.de-Interview. Auch Deutschland stehe vor...

...weiterlesen
27.06.16

Brexit - Debatte um mögliche Hintertüren

In der Diskussion um mögliche Wege für ein erneutes Referendum in Großbritannien, zitiert spiegel online das cep.

...weiterlesen
27.06.16

Briten stimmen gegen die Europäische Union

n24-Sondersendung zum Brexit mit cep-Fachbereichsleiter Dr. Bert Van Roosebeke

...weiterlesen
27.06.16

Goodbye EU

Die Folgen des Brexits für die EU und die nächsten Schritte erläutert cep-Fachbereichsleiter Bert Van Roosebeke auf focus-online.

...weiterlesen
27.06.16

Wie die Populisten Farage und Johnson die Briten aus der EU führten

Sie setzen auf Kalkül und Clownerie – und erreichen ihr Ziel. Farage habe "mit rassistischen Vorurteilen" gespielt, sagt Bert van Roosebeke vom Centrum für Europäische Politik, CEP, gegenüber der Berliner Morgenpost.

...weiterlesen
21.06.16

Urteil zu Ankäufen von Staatsanleihen: "Die EZB kann die Krise nicht lösen"

Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk bewertet der cep-Finanzmarktexperte das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu den Staatsanleihenkäufen der EZB.

...weiterlesen