02.12.15

Medien: Griechenland droht Ausschluss aus Schengen-Raum

Brüssel fordert laut einem Bericht der Financial Times, dass Griechenland die Hilfe der Staatengemeinschaft bei der Grenzsicherung und Registrierung von Flüchtlingen zulässt

Griechenlands Premier Tsipras bekommt Druck von der EU

Griechenland hat laut einem Bericht der Financial Times noch bis Mitte Dezember Zeit, die vereinbarten Maßnahmen zur Bekämpfung der Flüchtlingskrise umzusetzen. Ansonsten drohen dem Land einige europäische Minister und EU-Funktionäre mit dem Rauswurf aus der Schengen-Zone, so die britische Wirtschaftszeitung. Die EU fordert, dass Griechenlands Premier Alexis Tsipras die Hilfe der Staatengemeinschaft bei der Grenzsicherung und Registrierung von Flüchtlingen zulässt. Lesen Sie dazu auch unseren empirischen und rechtlichen Überblick zur Flüchtlingskrise.