29.12.15

EVP-Chef Weber denkt über Schengen-Pause für Griechenland nach

EVP-Fraktionschef bringt drastischen Schritt in Interview mit der Frankfurter Allgemeinen ins Spiel

EVP-Fraktionschef Weber ist um Grenzsicherung besorgt

EVP-Fraktionschef Manfred Weber hat in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen gefordert, dass über ein „temporäres Ausscheiden“ Griechenlands aus dem Schengen-Raum nachgedacht werden müsse, sollte die Kontrolle der EU-Außengrenze durch Frontex nicht gelingen. Der Erste Vizepräsident der EU-Kommission, Frans Timmermans, hatte kürzlich in einem Interview mit der Bild am Sonntag erklärt: „Scheitert der Schutz der Außengrenzen, scheitert nicht nur Schengen, sondern Europa.“ Lesen Sie auch unseren empirischen und rechtlichen Überblick zur Flüchtlingskrise.