21.11.17

Bye-Bye Great Britain – Keep calm and carry on?

cep-Fachbereichsleiter Dr. Bert Van Roosebeke wird bei der Infoveranstaltung des Wirtschaftsverbands wvib einen Vortrag zum Thema "Brexit – was nun?" halten.

Im März 2017 beantragte Großbritannien den offiziellen Austritt aus der Europäischen Union. Zwei Jahre bleiben nun für die Austrittsverhandlungen. Sollten sich bis dahin die EU und Großbritannien nicht auf ein Austrittsabkommen einigen und auch die Verhandlungsfrist nicht verlängern, fällt Großbritannien automatisch aus der EU.

Derweil ziehen sich die Austrittsverhandlungen hin und es bleibt unklar, wie der Brexit in letzter Konsequenz aussehen wird. In der Folge bangen ausländische Arbeitnehmer um ihr Aufenthaltsrecht, Banken kündigen die Verlagerung von Arbeitsplätzen in die EU an und ausländische Unternehmen halten sich mit Investitionen in Großbritannien zurück.

Welches Austritt-Szenario (no-deal, harter vs. weicher Brexit) ist wahrscheinlich? Welche Auswirkungen wird der Brexit für exportierende Unternehmen haben? Welche rechtlichen Themen müssen bereits heute bei Geschäften mit Großbritannien bedacht werden? Was müssen Unternehmen mit einer Niederlassung in Großbritannien bedenken? Welche Unterstützung werden britische Wirtschaftsförderungen bieten, um die Wirtschaft auf Kurs zu halten?

Fragen, die in dieser Veranstaltung beantwortet werden sollen.