06/03/2015

Gabriels Klima-Paradoxon

Moritz Bonn und Jan Voßwinkel in einem Gastbeitrag in der Börsen-Zeitung zu den paradoxen Auswirkungen des "Klimabeitrags" von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel

Paradoxerweise leistet der "Klimabeitrag" nur dann einen Beitrag zum Klimaschutz, wenn die deutschen Braunkohlekraftwerke über den gewährten Freibetrag hinaus möglichst viele Kohlendioxid-Emissionen ausstoßen, schreiben die beiden cep-Experten in ihrem Gastbeitrag.