07/16/2014

Besetzung der EU-Kommission

Handelsblatt: Deutschland torpediert Frankreichs EU-Ansprüche

Über die Einhaltung des Stabilitätspakts wacht in der Brüsseler Kommission der Währungskommissar. Daher sieht auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) die Personalie Moscovici kritisch. Schäuble sagte am Freitag bei einem Vortrag des Centrums für Europäische Politik in Freiburg, er habe mit Moscovici als Finanzminister vertrauensvoll und vernünftig zusammengearbeitet, auch wenn er oft anderer Meinung als der Franzose gewesen sei. Bei der Frage des Kommissars-Postens spielten aber andere Gesichtspunkte eine Rolle. ...weiterlesen