Harald Händel

Leiter Kommunikation

+49 761 38693-220

haendel(at)cep.eu
Kathrin Häfele

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-107

haefele(at)cep.eu
Dr. Judith Joos

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-221

joos(at)cep.eu

Gastbeiträge und Interviews in ausgewählten Medien des laufenden Jahres

Die Analysen und Studien, die Kommentare und Einschätzungen des cep haben in der öffentlichen Debatte Gewicht: Alle Presseartikel zusammengenommen ergaben 2014 allein im Printbereich eine Auflage von über 53 Millionen. Das cep wird von allen bedeutenden, meinungsprägenden Medien und Agenturen im deutschsprachigen Raum zitiert, international unter anderem von AFP, AGI Agenzia Italia, AP, Bloomberg, Financial Times, New York Times, Reuters, The Prague Post, The Wall Street Journal, USA Today. Die cepAnalysen erscheinen regelmäßig auf Polnisch in der überregionalen Warschauer Tageszeitung Rzeczpospolita.

09.02.15

Kooperieren oder kollabieren

Matthias Kullas in der Focus-Printausgabe

...weiterlesen
01.02.15

Plötzlich zahm

Süddeutsche Zeitung zu Griechenlands Premier Tsipras und einer Einschätzung des cep

...weiterlesen
28.01.15

"hart aber fair" - Faktencheck

wdr: Trotzwahl in Griechenland – wer soll das bezahlen?

...weiterlesen
27.01.15

Neue Hoffnung – alte Nöte

Saarbrücker Zeitung: Regierungschef Tsipras lässt EU erst mal links liegen – Brüssel wundert sich und erteilt klare Absage an Schuldenerlass

...weiterlesen
27.01.15

Die Zukunft Griechenlands

Manager Magazin Online: Warum Griechenland den Euro aufgeben sollte

...weiterlesen
22.01.15

Wie funktioniert der Ankauf von Staatsanleihen

Gespräch mit Bert Van Roosebeke in DRadio Wissen 

...weiterlesen
17.01.15

Sehr negative Folgen für die Schweizer Notenbank

Deutschlandfunk zur Aufwertung des Schweizer Franken

...weiterlesen
19.12.14

Wirtschaft liegt am Boden

Focus Online: Russlands Exit-Strategien: So kann Putin den Wirtschaftskollaps abwenden

...weiterlesen
15.12.14

Griechische Infektionsgefahren

Stockworld.com: Die anstehende Präsidentenwahl in Griechenland schürt bei Investoren die Sorge vor einem Austritt des Landes aus dem Euro. Nur acht Monate nach der Rückkehr an den Finanzmarkt geht die Angst vor einem Zahlungsausfall um

...weiterlesen
12.12.14

Aus für Angleichung der Alkoholsteuern

Der Tagesspiegel zum Arbeitsprogramm der EU-Kommission

...weiterlesen