Harald Händel

Leiter Kommunikation

+49 761 38693-220

haendel(at)cep.eu
Kathrin Häfele

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-107

haefele(at)cep.eu
Dr. Judith Joos

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-221

joos(at)cep.eu

Gastbeiträge und Interviews in ausgewählten Medien des laufenden Jahres

Die Analysen und Studien, die Kommentare und Einschätzungen des cep haben in der öffentlichen Debatte Gewicht: Alle Presseartikel zusammengenommen ergaben 2014 allein im Printbereich eine Auflage von über 53 Millionen. Das cep wird von allen bedeutenden, meinungsprägenden Medien und Agenturen im deutschsprachigen Raum zitiert, international unter anderem von AFP, AGI Agenzia Italia, AP, Bloomberg, Financial Times, New York Times, Reuters, The Prague Post, The Wall Street Journal, USA Today. Die cepAnalysen erscheinen regelmäßig auf Polnisch in der überregionalen Warschauer Tageszeitung Rzeczpospolita.

02/18/2015

Wird sehr schwer werden, Kompromiss zu finden

Dr. Bert Van Roosebeke, Fachbereichsleiter Finanzmarktregulierung, im Interview mit dem Deutschlandfunk zur Griechenland-Krise

...weiterlesen
02/18/2015

Euro-Hilfen an Griechenland wären weitgehend verloren

Dr. Bert Van Roosebeke, Fachbereichsleiter Finanzmarktregulierung, in der Neuen Vorarlberger Tageszeitung zu den Risiken der Griechenland-Krise

...weiterlesen
02/18/2015

Kein Bankomat würde mehr Geld ausspucken

Dr. Bert Van Roosebeke, Fachbereichsleiter Finanzmarktregulierung, erörtert in der Kleinen Zeitung die dramatische Lage Griechenlands

...weiterlesen
02/17/2015

Griechenland wird Vorgaben wohl nicht erfüllen können

Dr. Matthias Kullas, cep-Fachbereichsleiter Wirtschafts- und Stabilitätspolitik, erörtert im Handelsblatt die Schuldentragfähigkeit Griechenlands

...weiterlesen
02/17/2015

"Wir verschenken quasi unsere Produkte"

Dr. Matthias Kullas, cep-Fachbereichsleiter Wirtschafts- und Stabilitätspolitik, im Gespräch mit Focus Online

...weiterlesen
02/13/2015

Griechenland pokert bis zu letzten Sekunde

Dr. Matthias Kullas, cep-Fachbereichsleiter Wirtschafts- und Stabilitätspolitik, im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP

...weiterlesen
02/12/2015

Gewählt wird das kleinere Risiko

Reutlinger Generalanzeiger (Printausgabe): Interview mit dem cep-Fachbereichsleiter Matthias Kullas zu Griechenland – Gibt es im Streit mit den Gläubigern einen Kompromiss oder nicht?

...weiterlesen
02/10/2015

Europas Energieverbrauch auf tiefstem Stand seit 1995

ZEIT online mit Kommentaren von cepEnergieexperte Moritz Bonn zur Energiewende

...weiterlesen
02/10/2015

Niedrigstes Nievau sei 1995

Focus Online: Energieverbrauch in Europa sinkt immer stärker

...weiterlesen
02/10/2015

Europa spart

Augsburger Allgemeine: Energieverbrauch gering wie selten zuvor

...weiterlesen