Harald Händel

Leiter Kommunikation

+49 761 38693-220

haendel(at)cep.eu
Kathrin Häfele

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-107

haefele(at)cep.eu
Dr. Judith Joos

Referentin für Kommunikation

+49 761 38693-221

joos(at)cep.eu

Gastbeiträge und Interviews in ausgewählten Medien des laufenden Jahres

Die Analysen und Studien, die Kommentare und Einschätzungen des cep haben in der öffentlichen Debatte Gewicht: Alle Presseartikel zusammengenommen ergaben 2014 allein im Printbereich eine Auflage von über 53 Millionen. Das cep wird von allen bedeutenden, meinungsprägenden Medien und Agenturen im deutschsprachigen Raum zitiert, international unter anderem von AFP, AGI Agenzia Italia, AP, Bloomberg, Financial Times, New York Times, Reuters, The Prague Post, The Wall Street Journal, USA Today. Die cepAnalysen erscheinen regelmäßig auf Polnisch in der überregionalen Warschauer Tageszeitung Rzeczpospolita.

19.12.15

"Großes Fragezeichen hinter Zukunft der EU"

Lüder Gerken geht in einem Gastbeitrag in der Badischen Zeitung der Frage nach, ob das EU-Recht zur Beliebigkeit verkommt

...weiterlesen
19.12.15

"Wird fundamentale Probleme Griechenlands nicht lösen"

Bert Van Roosebeke im Tagesspiegel zur Umsetzung in Griechenland der europäischen BRRD-Richtlinie zur Sanierung und Abwicklung von Banken

...weiterlesen
11.12.15

Emissionshandel auf Verkehrssektor ausweiten

Nima Nader in der Tageszeitung Die Welt zu Überlegungen, den Verkehrssektor in den europäischen Emissionshandel einzubeziehen

...weiterlesen
10.12.15

„Wenig von den ehrgeizigen Plänen übriggeblieben“

Iris Hohmann im Handelsblatt zu den Plänen der EU-Kommission für eine Reform des europäischen Urheberrechts

...weiterlesen
03.12.15

Energieunion soll Abhängigkeit von Russland verringern

Götz Reichert im Interview mit detektor.fm über die geplante Energieunion und den aktuellen Stand ihrer Umsetzung

...weiterlesen
03.12.15

"EU-Kommission wird wohl an ihren Plänen festhalten"

Bert Van Roosebeke im Interview mit dem bayerischen Genossenschaftsblatt Profil zu den Plänen der EU-Kommission für eine europäische Einlagensicherung

...weiterlesen
27.11.15

"Für die Eurozone ist der Überschuss nicht gefährlich"

Matthias Kullas in der Stuttgarter Zeitung zur Kritik der EU-Kommission an den hohen deutschen Leistungsbilanzüberschüssen

...weiterlesen
23.11.15

"Grenzkontrollen müssen Ausnahme bleiben"

Urs Pötzsch im Interview mit der Deutschen Welle über die Pläne mehrerer EU-Staaten, strengere Grenzkontrollen einzuführen

...weiterlesen
23.11.15

"Das System ist eine Einladung für Trittbrettfahrer"

Die österreichische Tageszeitung Die Presse zitiert aus einem cepInput zu den europäischen Plänen für ein gemeinsames Einlagensicherungssystem

...weiterlesen
20.11.15

"Straßenverkehr sollte in Emissionshandel einbezogen werden"

Die Deutsche Verkehrs-Zeitung (DVZ) berichtet über den cepInput „Erweitert den Emissionshandel!“

...weiterlesen