25.08.15

Wirtschaftsministerium sieht europaweite Überkapazitäten bei Energieversorgung

Nach Auffassung des cep verstößt die Entscheidung der Bundesregierung, Braunkohlekraftwerke ohne vorherige Ausschreibung in eine Kapazitätsreserve zu überführen, gegen die Grundsätze des EU-Energiebinnenmarkts

Wirtschaftsministerium sieht Energieversorgung gesichert

Nach Auffassung des Bundeswirtschaftsministeriums gibt es in Deutschland trotz zahlreicher Kraftwerks-Stilllegungen keine Kapazitätsprobleme bei der Energieversorgung. In Deutschland und europaweit gäbe es sogar Überkapazitäten, erklärte eine Ministeriumssprecherin. Nach Auffassung des cep verstößt die Entscheidung der Bundesregierung vom vergangenen Monat, vorübergehend Braunkohlekraftwerke ohne vorherige Ausschreibung in eine Kapazitätsreserve zu überführen, aber gegen die Grundsätze eines wettbewerblichen EU-Energiebinnenmarkts. Lesen Sie dazu auch unseren cepInput.