23.07.15

Verhandlungen über neues griechisches Hilfspaket sollen Freitag starten

cep-Ökonom Bert Van Roosebeke im Deutschlandfunk: Jetzt wird man sehen, ob man sich auf ein sehr viel umfangreicheres Paket mit Griechenland einigen kann

Tsipras (l.) und Juncker - gelingt die Einigung?

Die Verhandlungen zwischen Griechenland und seinen Geldgebern über ein drittes Hilfspaket sollen laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag in Athen beginnen. Die griechische Regierung strebe eine Einigung bis spätestens 20. August an, zitiert Reuters einen griechischen Regierungsvertreter.

Am Donnerstagmorgen hat das griechische Parlament ein weiteres Reformprogramm gebilligt und damit den Weg für Verhandlungen freigemacht. „Eigentlich spannend wird es ab Freitag. Da wird man sehen, ob man sich auf ein sehr viel umfangreicheres und sehr viel konkreteres Paket mit den Griechen einigen kann“, erklärte cep-Ökonom Bert Van Roosebeke in einem Interview mit dem Deutschlandfunk.