09.10.15

Europäisches Parlament will Schutz geografischer Angaben in EU ausweiten

cep-Expertin Hohmann: EU-weite Regelungen für den Schutz geografischer Angaben auch für nicht-landwirtschaftliche Produkte erhöhen die Rechtssicherheit für Verbraucher und Unternehmen

EU-Parlamentarier fordern Kommission zum Handeln auf

Das Europäische Parlament hat die EU-Kommission in einer mit breiter Mehrheit gefassten Entschließung aufgefordert, das EU-weite System zum Schutz geografischer Angaben auch auf nicht-landwirtschaftliche Produkte auszudehnen. cep-Expertin Iris Hohmann begrüßt die Entschließung. „EU-weite Regelungen für den Schutz geografischer Angaben auch für nicht-landwirtschaftliche Produkte werden die Rechtssicherheit für Verbraucher und Unternehmen erhöhen,“ so die Wissenschaftlerin. „Wichtig ist, dass ein zentrales Register geschaffen wird, damit jeder leicht überprüfen kann, ob eine geografische Angabe geschützt ist.“